Arbeitsnehmerüberlassung
arbeitsnehmerueberlassung

Das Modell der Arbeitnehmerüberlassung

Eine Arbeitnehmerüberlassung liegt vor, wenn ein Unternehmen (Verleiher) Arbeitnehmer gewerbsmäßig zur Arbeitsleistung einem anderen Betrieb überlässt.

Der Verleiher schließt dann mit dem Entleiher einen Arbeitnehmerüberlassungsvertrag ab.

Auf der anderen Seite entsteht zwischen Verleiher und Arbeitnehmer ein Leiharbeitsvertrag. Der Verleiher zahlt als Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Lohn oder Gehalt. Alle anfallenden Steuer- und Sozialabgaben werden ebenfalls durch diesen entrichtet.

Das Risiko im Krankheitsfall und beim Kündigungsschutz trägt der Verleiher. Die Arbeitsleistungen erbringt der Arbeitnehmer jedoch im Betrieb des Entleihers.

Arbeitsnehmerüberlassung – die EU-Kommission in Brüssel hat bestätigt, dass seit dem 01.05.2011 eine grenzüberschreitende Arbeitnehmerfreizügigkeit besteht. Arbeitnehmer, die aus den acht ostmitteleuropäischen EU-Beitrittsländern (Polen, Slowakei, Tschechien, Slowenien, Estland, Lettland, Litauen und Ungarn) stammen, finden auf diese Weise uneingeschränkt Arbeit in Deutschland. Am 01.01.2014 erfolgte die Erweiterung der Regelung auf Menschen aus Bulgarien und Rumänien, am 01.07.2015 kam Kroatien hinzu.

Bislang war eine EU-Arbeitsgenehmigung erforderlich, die als befristete Arbeitserlaubnis durch die Bundesagentur für Arbeit erteilt wurde. Verstöße wurden mit hohen Bußgeldern geahndet. Die Neuregelung vereinfacht Personalleasingagenturen die Überlassung von Arbeitskräften aus Osteuropa.

Vorteile für Unternehmen

Arbeitnehmerüberlassungen aus Osteuropa setzen ihre Arbeitnehmer vielfach in saisonalen Spitzenzeiten ein, um konjunkturelle Auftragsschwankungen auszugleichen.

Eine Personalleasinggesellschaft hat sich vorwiegend auf bestimmte Berufsgruppen spezialisiert und kann einem Unternehmen daher Arbeitnehmer mit den entsprechenden fachlichen Qualifikationen anbieten. Viele Unternehmen greifen daher auf das Personalleasing aus Osteuropa zurück. Die Arbeitnehmer gelten als motiviert und zuverlässig. Zeitnah können Engpässe ausgeglichen werden. Auch in Fällen längerer Krankheitszeiten von Mitarbeitern oder als Vertretung während der Elternzeit oder des Urlaubs stellt dies eine Lösung dar.

Dem Unternehmer erspart die Vorgehensweise eigene zeit- und kostenintensive Personalrekrutierungen. Die Personalsuche wird durch die Personalleasingagentur übernommen. Die Unterstützung erstreckt sich zudem auf die Wohnungssuche sowie auf behördliche und organisatorische Hilfestellungen.

Anwendung des Arbeitsmodells in Deutschland

Die EU-Kommission hat mit ihrer Entscheidung die grenzüberschreitende Arbeitnehmerüberlassung erleichtert. Nicht nur große Konzerne profitieren in vielfältiger Weise vom Austausch des Know-hows innerhalb der Wirtschaftszweige, sondern auch kleine bis mittelständische Unternehmen.

Das Modell der Arbeitnehmerüberlassung ist geeignet, wenn der Arbeitnehmer vollständig in die Arbeitsabläufe des Entleiherbetriebes eingebunden werden muss. Er untersteht dann den Weisungen des Betriebes, handelt jedoch selbstständig innerhalb seines Kompetenzbereiches.

Im technischen Bereich finden sich Einsätze für Ingenieure, IT-Spezialisten, Mechatroniker, Elektriker sowie für Fachkräfte für Logistik- und Transportunternehmen. Im Gesundheitswesen werden Ärzte und Ärztinnen, Gesundheits- und Altenpflegekräfte gesucht. Privathaushalte benötigen geschultes Personal an Pflegekräften oder Haushaltshilfen. Nicht nur während der Saison suchen Branchen mit hoher Fluktuation wie Hotellerie und Gastronomie Köche, Hotelfachpersonal, Servicekräfte und Restaurantfachleute.

Osteuropäische Berufseinsteiger haben aussichtsreiche Chancen, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Die Universitäten in Osteuropa sind für ihr hohes Bildungsniveau bekannt. Im Entleiherbetrieb können gut ausgebildete Arbeitnehmer ihre Arbeitsleistung unter Beweis stellen. Oft erhalten sie die Option auf eine Festanstellung. Für viele Betriebe ist das ein Grund, sich an eine Arbeitnehmerüberlassung aus Osteuropa zu wenden. Arbeitgeber wissen in Zeiten des Fachkräftemangels zuverlässige Arbeitskräfte zu schätzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen. Mobil: +43 660 47 13 255