Loading...
Fachpersonal

Fachpersonal aus Osteuropa

Nicht nur aus Gründen des Personalmangels sind Fachkräfte aus Osteuropa in Deutschland besonders gefragt, sondern auch aufgrund der Professionalität von osteuropäischen Spezialisten und der hohen Qualität ihrer Arbeit. Sie erledigen ihre Aufgaben verantwortungsbewusst und zuverlässig.

In zahlreichen Branchen wie zum Beispiel der Metallindustrie, dem Maschinenbau, der elektronischen Industrie, der chemischen Industrie, dem Stahl- und Leichtmetallbau, der Papier- und Pappeverarbeitung oder auch der Nahrungsmittelindustrie und der Bauindustrie wird häufig osteuropäisches Fachpersonal eingesetzt.

Mit einer kundenorientierten Arbeitsweise und einem Sinn für qualitativ hochwertiges Personal aus dem Baltikum und Bulgarien bieten wir Ihnen eine Alternative bei der Besetzung offener Positionen in Ihrem Betrieb und können Ihnen dabei helfen, sich dadurch wirtschaftliche Vorteile zu erarbeiten.

Fachpersonal

Personal folgender Berufsgruppen steht Ihnen zur Verfügung

Schweißer, Schlosser, Elektriker, CNC-Maschinenbediener, CNC-Fräser, Zimmermann, Maurer, Monteur, Maler, Dachdecker, Stuckateur, Trockenbauer, Lackierer, Gerüstbauer, Koch, Berufsfahrer, Staplerfahrer, Logistikarbeiter, Handwerker

Weitere Berufe gerne auf Anfrage!

Wir bieten Ihrem Unternehmen Fachkräfte aus Lettland, Litauen oder Bulgarien, die bei einem sorgfältigen Recruiting-Prozess direkt vor Ort durch persönliche Vorstellungsgespräche ausgewählt werden. Dadurch können wir bei dem von uns gesuchten Personal die benötigten Qualifikationen, Leistungsfähigkeit und Potenzial im gegebenen Job gewährleisten.

Fachpersonal aus Lettland

Das hohe Niveau der Berufsschulen und Ausbildungsmöglichkeiten im Baltikum, ob in Lettland oder in Litauen, ist mittlerweile bekannt. Deswegen verfügen diese Länder über zahlreiche qualifizierte und hoch qualifizierte Fachkräfte in unterschiedlichen Berufszweigen.

Weitere positive Eigenschaften von baltischen Arbeitnehmern sind Motivation, hohe Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Alleine in der Hauptstadt Riga gibt es drei Universitäten, unter anderem auch eine Technische Universität, an der man Hoch- und Tiefbau oder Technik studieren kann. Gerade aus Lettland kommt gutes Fachpersonal fürs Handwerk, zum Beispiel Stuckateure oder Maler, und Spezialisten im technischen Bereich.

Fachpersonal aus Litauen

Weitere baltische Fachkräfte kommen aus Litauen.

Sowohl in Kaunas als auch in der Hauptstadt Vilnius gibt es einige Hochschulen und Universitäten, die sich auf bestimmte Fachgebiete spezialisiert haben: Es gibt die Technische, Medizinische und Landwirtschaftliche Universität.

An der Technischen Universität in Kaunas kann zum Beispiel Informatik studiert werden. In Berufsschulen werden besonders gute Fachkräfte als Monteure, Schweißer oder Dachdecker ausgebildet.

Was Sprachkenntnisse angeht, können viele Letten und Litauer in gewissem Umfang Deutsch oder Englisch sprechen. Fast jeder Lette und Litauer beherrscht neben der Muttersprache Russisch.

Fachpersonal aus Bulgarien

In Bulgarien hat die Bildung einen hohen Stellenwert, sodass in diesem Land viel ins Ausbildungssystem, in Berufs- und Hochschulen investiert wird.

Bulgaren sind wissbegierige und leistungsorientierte Menschen. Ihr Ziel ist es, eine gute Ausbildung zu erhalten und sich im Job weiterzuentwickeln.

In der Regel kann jeder Bulgare neben seiner Muttersprache gut Russisch, Englisch und/oder Deutsch sprechen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen. Mobil: +43 660 47 13 255